Masseneinwanderungsinitiative: Selbstbestimmung braucht Mut!

Wo sind wir angelangt, wenn ein souveräner Staat mit einem Ausländeranteil von über 23% (die bereits Eingebürgerten nicht gezählt!) nicht mehr eigenständig seine Zukunft bestimmen kann? Die Logik der Initiativgegner lautet: Grenzenloses Wachstum ohne Rücksicht auf Verluste! Dabei geht es ganz klar nicht um Abschottung, sondern um kontrollierte und gesteuerte Einwanderung zum Wohle aller.

Schlagzeilen der letzten Wochen zeigen deutlich auf, dass es je länger desto mehr in die falsche Richtung geht: Die bundesrätlichen Massnahmen vom April 2013 zur Dämpfung der Einwanderung greifen nicht und die Arbeitslosigkeit von EU-Bürgern steigt kontinuierlich an.

Schon 1992 bei der EWR-Abstimmung liess sich das Volk nicht von Angstmachern beeinflussen und hatte schlussendlich Recht. Haben wir heute auch noch das Selbstvertrauen und den Mut zur Selbstbestimmung?

Urs Liechti, Vizepräsident SVP Kanton Luzern, Uffikon

Facebook

 

Kommende Termine

22. Dezember 2018 12:00 - 06. Januar 12:00
Schulferien Kanton Luzern
24. Dezember 2018 12:00
Heiliger Abend
25. Dezember 2018 12:00
Weihnachten
26. Dezember 2018 12:00
Stephanstag

Partner-Seiten

JSVP Logo schlicht2

 

aktive Senioren

 

SVP International klein

Banner Frauenkommission